Hallo, Gast!
Willkommen in Manchester! Zutritt erst ab 18 Jahren, weil unsre Hooligans finden, dass CGI Blut nur auf volljährigen Gesichtern hübsch aussieht. Und mit diesen Anarchos legst du dich besser nicht an, alles, was die tun, ist vollkommen willkürlich, Chaos pur. Die haben sogar unseren Plot verloren. Jetzt sind wir nur noch ein schnödes Real-Life RPG ohne höhere Bestimmung und eventuelle Erleuchtungserfahrungen. Voll langweilig. Und was auch total widerlich ist: diese familiäre Atmosphäre. Was nützt einem die absolute Freiheit im Inplay, wenns außerhalb davon zugeht, wie in nem Pfadfinderferienlager? Hier ist man tatsächlich noch der Meinung Spaß haben zu können, ohne sich gegenseitig auf den Keks zu gehen. Naive Baumkuschler.

That’s enough emotions for a whole year. Ciao Richterin & Affäre (und mehr...?!)
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Mach Urlaub in den Misanthropen
#1
I wasn’t exorcised properly in a past life and that’s the reason why I’m like this.

tragic that someone this sexy has to go through this much
59 Jahre alt • Richterin

[Bild: mp3c4nss.gif]

Für dich stand die Karriere immer im Vordergrund und mit Nettigkeiten kommt man als Frau nicht weiter, wenn man etwas erreichen will – das wolltest du aber, schon immer. Als Richterin lässt du dir keinen Scheiß erzählen, weder von Zeugen, noch von Klägern oder Angeklagten, aber am allerwenigsten von Anwälten, die dich als besonders harte Nuss, naja, nicht so richtig zu schätzen wissen, aber doch wenigstens respektieren. Deine Sprüche im Gerichtssaal (und auch darüber hinaus) sind legendär und mit Diplomatie hast du es auch nicht wirklich, von der zweifelhaften Kontrolle über deine Mimik abgesehen, aber du musst ja auch nicht mehr so tun, als würdest du irgendwas gut finden. Nein, mittlerweile kannst du den Menschen ins Gesicht sagen, dass sie Scheiße gebaut haben und diese Freiheit gönnst du dir. Privat hast du auch einiges erreicht: Verheiratet mit einem Professor wohnt ihr zusammen in so einer schicken, riesigen Wohnung, in der auch ein Flügel Platz findet, den ihr beide nicht spielen könnt. Die Ehe ist, naja, ziemlich eingeschlafen und es ist wahrscheinlich mehr Bequemlichkeit und der gemeinsame Freundeskreis, der euch zusammenhält. Keine Frage, niemand sieht eleganter in einem schwarzen Cocktailkleid aus, aber das Veranstalten von entsprechenden Parties langweilt dich zu Tode. Die oberflächlichen Gespräche auch... damit du nicht eingehst, treibst du dich ab und an in siffigen Bars herum, nur um mal ein bisschen was Anderes zu sehen.

people often ask me: riley, i don’t like you.
35 Jahre alt • Schriftsteller

[Bild: unocjmnt.gif]

Wenn man den quatschen hört, dann muss man wirklich ganz genau aufpassen, um das furchtbare Belfaster Genuschel zu verstehen. Das wird eh nur schlimmer, wenn er trinkt, was er, ganz Nordire, natürlich ausführlich tut. Aber lediglich am Wochenende, da Riley unter der Woche seine kleine Tochter hat, um die er sich überraschend gut kümmert, nachdem er seiner Literaturagentin vor zwei Jahren den Braten in die Röhre schob. Verpisst hat er sich nicht und man ist versucht, ihm zumindest das hoch an zu rechnen, weil er mit seiner restlichen Art wirklich zu der ganz unsympathischen Sorte Mensch gehört, diejenige, für man ein dickes Fell braucht: Zwanghaft ehrlich, nimmt er wirklich kein Blatt vor den Mund, dabei weder seine Umgebung, noch sich selbst wirklich ernst. Riley hat eine diebische Freude daran, wirklich viel Scheiße zu erzählen und häufiger, als man meinen könnte, einen Treffer beim Gegenüber zu landen. So wundert es also nicht, dass er, eher aus Interesse und weil er es kann, eine Pubbekanntschaft, die für immerhin eine halbe Stunde die Genugtuung empfunden hat, ihm die Nase brechen zu dürfen, wegen Körperverletzung verklagt. Es wundert noch weniger, dass er komplett hin und weg ist, nachdem du ihm den ersten Spruch vor Gericht reindrückst, weil wie schön und klug und lustig kann eine Frau bitte sein?! Noch im Gerichtssaal gesteht er dir seine Liebe, mit dem Grübchen möchte man es fast charmant finden, aber eigentlich trefft ihr euch eher zufällig ein paar Wochen nach Abschluss in einer Bar wieder: Manchester ist klein, nicht wahr?! Und wahrscheinlich solltest du ihm niemals erzählen, dass seine erotischen Schundromane dein heimliches Guilty Pleasure sind.

I can’t believe I missed Zoomba Class for this

Jede große Liebesgeschichte fängt an mit Sex, behauptet er, aber vielleicht beginnen wir erst einmal kleiner: In der Kiste landet ihr auf jeden Fall und zwar immer wieder, was eher dich fertig macht, als ihn (tatsächlich kann sich Riley nur gratulieren, mehr Jackpot geht echt nicht). Er ist genau alles, was du nicht haben willst: Ein deutlich jüngeres, versoffenes Arschloch mit kleiner Tochter, richtig viel Erfolg und Knete, was ihn bedingt bis gar nicht sympathischer macht. Trotzdem kommst du nicht von dem los. Und genau das würde ich gerne alles ausspielen, vom beknackten Kennenlernen über diverse Meinungsverschiedenheiten, mögliche weitere Liebesbekundungen und wenn Riley Glück hat, ein Happy End (hält er für unwahrscheinlich, weil keine Frau ihn sonderlich lang ertragen kann, wenn sie was auf sich hält). 284 Wie unschwer zu erkennen ist, nehme ich genau keinen meiner Charaktere ernst, aber Riley eben am allerwenigsten und ich fänd’s gut, wenn du das auch so händeln würdest, weil das zwar Dramapotential hat, ich aber eigentlich hauptsächlich lachen will 24 Ich selbst gehöre hier zum harten Kern der Vollidioten und hau auch nicht ab, schreibe lieber kürzer als länger und mindestens einmal alle 1 ½ Wochen (manchmal aber auch schneller). Genug Anschluss gibt es für dich auf jeden Fall auch: Der Anwalt Andrew (gespielt von Tina), der Gerichtsmediziner Tama (gespielt von mir), dann natürlich dem Angeklagten Adam, dem man die gebrochene Nase nicht vorwerfen kann, weiß Gott, Rileys Literaturagentin Harriot/Esther und all die anderen Vollpfosten, die sich im Forum herumtreiben und auf ne taffe Frau nur gewartet haben. Discord wäre nice, aber PN geht notfalls mit Zähneknirschen auch zum Quatschen, nen Probepost mag ich haben, dafür kriegst du auch einen von mir. Normalerweise bin ich entspannter, aber in dem Fall ist Beruf und Alter nicht verhandelbar (+/- ein paar Jährchen) und fucking Emma Thompson wäre echt mein persönlicher Traum, weil sie einfach episch ist. Und jetzt laber ich schon wieder zu viel und hab bestimmt die Hälfte vergessen, aber Riley ist mir wichtig und ich würd mich mega freuen, wenn du (ominös) Bock hast, der Richterin Leben einzuhauchen 22

true happiness comes from snorting coke off a hooker's ass
[Bild: riley.png]
danke slurp 38


Gehe zu: