Hallo, Gast!
Willkommen in Manchester! Zutritt erst ab 18 Jahren, weil unsre Hooligans finden, dass CGI Blut nur auf volljährigen Gesichtern hübsch aussieht. Und mit diesen Anarchos legst du dich besser nicht an, alles, was die tun, ist vollkommen willkürlich, Chaos pur. Die haben sogar unseren Plot verloren. Jetzt sind wir nur noch ein schnödes Real-Life RPG ohne höhere Bestimmung und eventuelle Erleuchtungserfahrungen. Voll langweilig. Und was auch total widerlich ist: diese familiäre Atmosphäre. Was nützt einem die absolute Freiheit im Inplay, wenns außerhalb davon zugeht, wie in nem Pfadfinderferienlager? Hier ist man tatsächlich noch der Meinung Spaß haben zu können, ohne sich gegenseitig auf den Keks zu gehen. Naive Baumkuschler.

Charakterschmiede
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste

Oscar Pieszeki
Unregistered
#31
Hallöchen! Erst einmal schön, dass du hierher gefunden hast und dir dieses Monstrum an Forum gefällt. 3 Wir sind an sich keine spießigen Teammitglieder, aber wir achten schon darauf, dass unsere User regelkonform posten oder sich eben bei uns abmelden (durch PN oder Abwesenheitsmeldungen). Wenn du damit einverstanden bist, begrüßen wir dich gerne in der Hölle! 24 Was wir jedoch nicht wollen, sind User, die einmal alle zwei Monate posten, sich von Blacklist zu Blacklist hangeln und nicht abwesend melden. Da verstehen wir dann keinen Spaß mehr. 5 Hatten wir zu oft, wollen wir nicht mehr.

Ich denke, genauere Relations werden sich dann egeben, wenn der Steckbrief da ist, aber so grooooob könnte ich dir Nika anbieten (ihr richtiger Name ist Veronika Kresto-schlimmster-Nachname), sie ist 27 Jahre alt, arbeitet aktuell als Reinigungskraft im Krankenhaus und ist eine totale russische Lady! Naja, in ihrem Fall heißt das: viel Party, noch mehr Wodka, ganz viele Sugardaddys, die ihr gut und gerne ihr Leben finanzieren können und grundsätzlich Unmengen an booooobs. Wenn die beiden mal aufeinander treffen, gibt Nika ihr bestimmt die schlechtesten Flirttipps oder sie reißen eben in Bars irgendwelche Idioten auf. 2 Wenn sie Nika kennen sollte, wird sie früher oder später ihren Bruder kennenlernen (Dima), dessen best friend (Francis), dessendessen Lover (Scott) und den Puffbesitzer, der irgendwann bald mal kommen sollte - ein Charakter von mir. Also rund um Nika gibt's da eine ganze Clique an älteren Herrschaften (Matthew, der hotte Chirurg) ist da auch involviert. Für lustige, dumme, dramatische, ALLES-Szenen sind da auf jeden Fall jeeedeee Menge Platz. xD Mit denen wird's nie langweilig, aber oftmals schräg!

Wenn's um Sachen ONS oder flüchtige Liebelei geht, hätte ich Ezra Rosenfeld anzubieten, der's 28 Jahre alt, Radiomoderator, viel unterwegs, hat eben gerne flüchtige Bekanntschaften mit Frauen, die gerne mal im Bett landen. Er ist eigentlich nicht der Typ, der sich groß mit Frauen befreundet, weil er halt... in der Hinsicht ein dummes Arschloch ist, aber vielleicht lässt sich da ja trotzdem was drehen? Irgendeine Szene lässt sich da bestimmt finden. Ansonsten kommen baaaaaaaaaaaaaaaaaaald noch Charaktere von mir, die mehr in ihrem Alter sind, da kann ich so Genaues jetzt noch nicht sagen, aber ich bin mir sicher, da können wir uns dann gemeinsam was ausdenken. 24 Wenn du mal einen Brief-Austrage-Assi-Unfall haben willst, gibt's auf jeden Fall Camden Boyd (24), die so dermaßen lesbisch ist, dass sie unter Umständen kein Wort rauskriegen wird bei deiner hübschen Dame! Aber irgendwann, wenn sie sich beruhigt hat, kann man mit ihr auch Unmengen an Chaos erleben. Und Cam gibt's auch nie allein, wir haben eine ganz eigene, foreninterne Assi-Familie auf die Füßchen gestellt, also auch hier: sollte sie irgendwie an Cam geraten, sind die anderen Boyds meistens auch nicht weit. 9
Jessi
Unregistered
#32
(25.02.2017, 22:24)Oscar Pieszeki schrieb: Wir sind an sich keine spießigen Teammitglieder, aber wir achten schon darauf, dass unsere User regelkonform posten oder sich eben bei uns abmelden (durch PN oder Abwesenheitsmeldungen). Wenn du damit einverstanden bist, begrüßen wir dich gerne in der Hölle! 24 Was wir jedoch nicht wollen, sind User, die einmal alle zwei Monate posten, sich von Blacklist zu Blacklist hangeln und nicht abwesend melden. Da verstehen wir dann keinen Spaß mehr. 5 Hatten wir zu oft, wollen wir nicht mehr.

Jetzt musste ich doch tatsächlich erstmal gucken, was ich da geschrieben habe 1 Ne ne, soooo langsam bin ich dann auch nicht, keine Angst 25 In der Regel versuche ich immer niemanden länger als eine Woche warten zu lassen, nur schaffe ich es eben nicht immer und täglich zu posten schon gar nicht. Deswegen sind eure Aktivitätsregeln für mich wie geschaffen, denn einen Postingdruck von einer Woche den man in vielen Foren hat ist einfach nichts für mich. Ich mag es nämlich gar nicht einen Post einfach hinzuklatschen, nur damit ich gepostet habe und nicht auf der BL lande. Auch kann ich stolz sagen, dass ich noch nie auf einer BL gelandet bin 45

Nuuuuuuun aber...Nika finde ich schon einmal sehr interessant, weil ich mir vorstellen könnte, dass da echt zwei dickköpfige Diven aufeinander prallen und Party mag Lahja auch gerne. Allerdings ist sie dann mehr der Typ der flirtet um das zu bekommen was sie will und nicht mit ihnen im Bett landet, auch wenn rein storytechnisch gleichzeitig mit zwei Männern was hat 29 aber ich würde es lustig und spannend finden, wenn da mal was zustande kommen würde.

Allerdings könnte ich mir dann bei Ezra wieder vorstellen, dass sie doch mal schwach wird (Shiloh Fernandez 22) aber das könnte man sonst ja einfach auf sich zukommen lassen.

Camden Boyd finde ich wiederum wieder lustig, weil Lahja auch absolut keine Erfahrung hat mit Lesben in ihrem Bekanntenkreis und über die Familie habe ich bereits gelesen, die scheinen wirklich sehr....naja...anders zu sein 9 was ich mir auch irgendwie vorstellen könnte, dass sie die Art zu leben irgendwie fasziniert, weil sie außer ständig zu Flirten um Drinks zu bekommen oder eben die Sache mit Vater und Sohn ihrer Gastfamilie sehr vernünftig und erzogen ist, weil sie bei ihren Eltern eine strenge Erziehung genoss, und ein wenig dadurch abrutscht, Studium vernachlässigt, nicht mehr regelmäßig bei ihrem Job auftaucht und und und....

Mit Laila Alizadeh kann ich mir definitiv eine richtige gute Freundschaft vorstellen, nicht nur wegen Mode, Instagram und Co. sondern auch weil Lahja es bestimmt Spaß machen würde ihr das Flirten zu lehren und zu zeigen, wie einfach die Männer eigentlich gestrickt sind.

Mit Cornelia Goodwin wird das denke ich nichts, zumindest nicht über den Job. Ich hatte nämlich gerade bei einem Job im ranzigen Pub die Idee, dass es erstmal dieser starke Kontrast zu dem ist was sie gewohnt ist, denn obwohl ihre Familie nicht reich ist, hatte sie in Schweden ein angenehmes Leben und ist eben eine kleine Diva, die sich echt schwer tut dort zu arbeiten.
Oscar Pieszeki
Unregistered
#33
Also das klingt für mich nach einem sehr schnellen Poster, da brauchst du dir also echt keine Sorgen machen! Ist schön, denn wir haben schon ein paar User, die eine ganz ähnliche Frequenz haben, da findest du auf jeden Fall wen, der da genauso tickt wie du! 2 Generell denke ich, wir sind ein relativ fixes Forum, was das Posten angeht, was uns sehr freut! 38 Ich würde also sagen: KOMM ZU UNS! WAGE DICH!

Nika vögelt auch nicht mit ihren Sugardaddies - sie klaut das Viagra, vertickert das auf'm Schwarzmarkt und zeigt gerne ihre boobs, um eben das zu bekommen, was sie möchte. Da schwimmen die beiden Damen wohl wirklich auf einer Wellenlänge! 24 Gibt es Sugardaddy-Wettbewerbe!

Also Cam ist der Vormund für ihre 176 Geschwister, sie ist also nicht ganz so schrecklich unterwegs - sie arbeitet zumindest regelmäßig, das mag schon was heißen. Aber ja, sie leben relativ abgewrackt, sie drehen jeden Penny um, "zum Frühstück gibt's Dosenbier", also schon ein Leben am Rand der Gesellschaft, aber sie bemüht sich sehr, die gute Cam. Aber ich glaube, dass es nichtsdestotroz ein Kulturschuck für Lahja sein wird! Und ja, bei Ezra können wir einfach schauen, wie's passt. 1
Sergio Bennett
Unregistered
#34
Ich weiß, ich hab gerade ungefähr alle Posts offen und bin gerade erst mit Boian ins Inplay gestartet - aber ich hab da eine Idee, und wenn ich die hab, muss die auch raus 23 Außerdem... ich mach weiter mit den hübschen Kerlen, ich hoffe, das ist eine Entschädigung! 16

Be prepared, ich habe einen halben Roman geschrieben. Ich würd mich trotzdem freuen, wenn ihr ihn zumindest überfliegen würdet - und mir eine Rückmeldung geben könntet. Das ist schließlich der Grund, warum ich erst mal hier poste: Ist der Charakter so schlüssig, ist sein Lebenslauf so irgendwie nachvollziehbar? Gibt's Anschluss, habt ihr zusätzliche Ideen? Ist mein Text sinnvoll in Bezug aufs britische Schul-/Unisystem, von dem ich keine Ahnung habe? Haut gerne alles raus, was euch einfällt :37: Bisher ist noch absolut nichts fix, auch Name und Avatarperson (Ryan Gosling) waren bisher eher spontane Einfälle - ich nehme daher alle Anschlussideen gerne auf 22

Daniel Roscoe - 30 Jahre - Lehrer, Dozent, PhD-Kandidat



Ganz ehrlich - Tradition schön und gut, aber man muss auch nicht an allem festhalten. Okay, dafür, dass dir deine Eltern den Namen gaben, den schon dein Vater und dessen Vater (und dessen Vater...) trugen, kannst du nichts. Und auch, dass du deinem Vater so ähnlich siehst, dass du dich beim Sichten alter Fotos regelmäßig selbst erschreckst, ist echt nicht deine Schuld - bis auf die Brille vielleicht. Aber musstest du wirklich auch Lehrer werden?

Du würdest wohl sagen, ja, musstest du - aber fangen wir mal am Anfang an. Bei deiner Bilderbuchkindheit im Backstein-Einfamilienhaus, zum Beispiel. Naja, okay, wir wollen vielleicht nicht übertreiben, aber du hattest alles, was du brauchtest, eine Schaukel im Garten und abends ein warmes Essen auf dem Tisch. Hast dich tagsüber in der Schule gelangweilt und abends zu Hause, viel zu tun gabs nicht in dem Vorort, in dem du aufgewachsen bist, da hat man sich höchstens mal am Spielplatz zum Saufen getroffen und hat danach versucht, so leise wie möglich daheim wieder reinzustolpern, damit die Eltern nichts mitbekommen, spießig hoch drei, ach-so-besorgt ums Söhnchen, aber selbst nach jeder Familienfeier besoffen. Nach dem Schulabschluss bist du dann ausgezogen, hast angefangen zu studieren, Soziologie und Zeitgeschichte, eine Miniatur-Rebellion dem Vater gegenüber, der dich mit seinen Latein-Zitaten regelmäßig die Nerven verlieren ließ und nicht verstehen konnte, warum sich jemand im Geschichtsstudium auf die letzten paar Jahrhunderte konzentriert.

Auch, wenns zunächst so aussah, das blieb nicht das einzig Rebellische in deinem Leben: Als du gerade umgezogen warst, fing das an "mit der Scheiße", so würdest du es heute wohl ausdrücken. Fan von Manchester United warst du schon immer, noch so ne Familientradition, warst als Kind mit deinem Vater im Stadion und hattest irgendwann sogar ne Dauerkarte. War letztendlich wahrscheinlich eher Gewohnheit als Begeisterung, aber die kam, als dich ein Kumpel zum ersten Mal mitnahm, nicht ins Stadion, sondern auf ein Waldstück irgendwo im Nirgendwo, schon bevor ihr überhaupt los seid, sind dir Schauer über den Rücken gelaufen. Außer mal im Suff irgendwo auf einer Dorfparty, woran du dich nicht mal mehr erinnern konntest, hattest du dich noch nie geprügelt, und wahrscheinlich wars dir schon klar, als du nach den zwei Minuten, nach denen alles vorbei war, mit einer aufgeplatzten Lippe auf dem Boden saßt, dass das dein Leben verändern würde. Noch nie im Leben hattest du so sehr in dir gespürt, dass du am Leben bist, dass du hier bist, und dass das irgendeine Form von Bedeutung hat. Von nun an waren solche Events ein fester Bestandteil in deinem Leben, auch wenn du dir regelmäßig Ausreden einfallen lassen musstest, wenn deine Eltern oder deine Kommilitonen deine Blessuren beäugten. Es war wie eine Sucht, nichts im Leben hatte dir je diesen Kick geben können - und du warst sicher, zu dem Zeitpunkt, nichts würde das jemals können.

Wie du da wieder rausgekommen bist? Gute Frage. Du hast wohl am Ende deines Studiums, als du tatsächlich mal ranklotzen musstest und nicht mehr auf der faulen Haut liegen konntest, einfach gemerkt, dass es noch was anderes gibt als den Fußball, wobei, eigentlich ist das falsch gesagt, denn um den Sport ging es dir nie, dass es noch was anderes gibt als den Kick am Wochenende. Gleichzeitig gabs ein paar Situationen, in denen du kurz davor standest, in echte Probleme zu geraten - und für so was wie Vorstrafen warst du dann doch irgendwie zu klug. Du hast also ne Art Reißleine gezogen, dich in den Studienabschluss gestürzt, und der war erstaunlich gut, so im Vergleich zum Rest der Seminare, in denen du höchstens mit körperlicher Anwesenheit geglänzt hattest. Du bekamst ein Stipendium angeboten, um deine Doktorarbeit zu schreiben, und hast dich mit Feuereifer hineingestürzt. Dein Thema eine Anknüpfung an gute alte Zeiten - Polizeigewalt. Nur blöd, dass Polizisten definitiv keinen Bock darauf haben, mit jemandem über ein derart sensibles Thema zu sprechen, dessen Gesichtsausdruck schon "Bullenschweine" schreit - dein Einfühlungsvermögen in allen Ehren, aber das war echt ne Scheißidee.

Inzwischen ist dein Stipendium längst ausgelaufen, und du dümpelst so vor dich hin. Um Geld zu verdienen, hast du erst angefangen, an der Uni ein paar Kurse zu halten, aber da verdient man schließlich eher Ruhm und Ehre als Pfund. Nachhilfe wäre lukrativ, aber ganz ehrlich, wer braucht schon Nachhilfe in Sozialkunde und Geschichte? Zum Glück hast du mit ein bisschen Suchen (und vor allem über Papas Kontakte) eine Schule gefunden, in der du jetzt Teenagern was über Gesellschaft und Geschichte erzählst, die ähnlich gelangweilt sind wie du damals. In Oldham - die brauchten einfach am dringendsten Lehrer. Dass man deine Lebensgeschichte inzwischen als Hollywoodfilm aufmachen könnte, so von wegen, ehemaliger Hooligan-Rowdy gibt Ghetto-Kindern Hoffnung, pisst dich eher an. Denn erstens hattest du wirklich nie vor, Kinder zu unterrichten, und zweitens keine Lust darauf, denen irgendwelche Illusionen zu verkaufen. Du kommst mit den Teenies gut klar, du bist selbstbewusst und kannst dir Respekt verschaffen, und naja, in Kreisen zu verkehren, in denen du verkehrt hast, das hilft einem dabei, den entsprechenden Slang draufzuhaben - aber dass du alles andere als eine Erfolgsgeschichte bist, das ist dir selbst wohl am besten klar.

Denn wirklich losgekommen von deiner Vergangenheit bist du nie, stapelst dein Leben voll mit Terminen, Unterrichtsvorbereitung, Klausurkorrekturen, nebenbei liest du viel und steckst immer noch Energie in dieses untergehende Schiff namens Dissertation, und das alles nur, damit du nicht an dieses Gefühl denken musst, das es dir gegeben hat, in der Horde auf die Leute loszustürmen, die Trikots in ner anderen Farbe trugen. Wenn du es so aussprichst, klingt das Ganze extra dämlich, aber du kannst nur sagen, dass du echt alles versucht hast, Kampfsport, Computerspiele, scheiße, du hast sogar mal gekokst, und dich trotzdem nur eine komische Mischung aus Standhaftigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Beschäftigtsein davon abhält, deine Kumpel von früher wieder anzurufen.
Oscar Pieszeki
Unregistered
#35
Ariane! 24 Wir begrüßen deine Charaktersucht natürlich sehr und bei einem Ryan Gosling, halloooo, wer könnte da denn Nein sagen?! Ich möchte Daniel auf jeden jeden jeden jeden Fall bei uns haben, mir sind jetzt schulsystemtechnisch auch keine Ungereimtheiten aufgefallen (und selbst wenn, so genau nehmen wir's mit dem Kram dann auch nicht, wir haben ja eher den Schwerpunkt auf Charakterliches) und ich liebe das Konzept. Diese Mischung aus einem absolut destruktivem Charakter, das Bedürfnis nach Schlägereien und auf der anderen Seite das Kerlchen, das Jugendlichen bisschen was vom Leben erzählt und irgendwie versucht, seine Scheiße auf die Reihe zu kriegen. I'M HOOKED! Auch wenn er in Oldham als Lehrer arbeitet, würde ich dir gerne den guten alten Archie (ebenfalls 30 Jahre jung) anbieten, der ist ja auch Lehrer (am College in Sonstwo, aber nicht Oldham!) und ich fände die Kombination zwischen ihm und Daniel einfach nur zum Schießen. 5 Einfach, weil sie wohl nicht unterschiedlicher sein können, Archie mit seiner Flowerpower-Manier, seinem Kiffen, alles! Es gibt doch mit Sicherheit mal irgendwelche schulübergreifenden Lehrer-Veranstaltungen, da kann man sich kennenlernen! Wenn nicht über den Job, dann sieht man sich sicher mal irgendwo in einer Bar oder so. Sollte er Archie kennen, wird er sicher auch Romps Antihelden kennenlernen, das ist Barnaby (32 Jahre alt) und Geschichts- und Lateinlehrer. Ein extremes Arschloch noch dazu! Wenn das nicht total sympathisch ist und zu Daniel passt, dann weiß ich auch nicht. xD' (Und dann irgendwann auch noch Lauras Lehrer-MelissaMcCarthy, die kommt auch noch!) Je nachdem wo er dann wohnt, könnte er natürlich unsere Oldham-Idioten kennen - darunter auch Nika und Dima, vielleicht wohnen sie in der gleichen Straße oder bisschen weiter entfernt. Wenn er nicht im Ghetto wohnt, dann keine Ahnung, Nika stell ich mir zumindest auch witzig mit ihm vor, vielleicht will sie ihn verführen und hört dann, dass er 'nur' Lehrer ist und denkt sich: OKAY! I'M OUT! Hooligantechnisch ist natürlich Caesar die allerlerste Anlaufstelle, der gehört bestimmt mit zu seiner Partie (ja, ich bespreche das alles mit Romp, er ist einfach zu faul, nochmal zu antworten) und dann wird er auch Cam kennenlernen. Ich kann mir vorstellen, dass sie auch mal Bock hat, bisschen mit ihrem Hockeyschläger herumzuhauen, obwohl sie jetzt nicht ganz so extrem unterwegs wäre wie ihr Bruder oder Daniel. SO! Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein, aber kommt bestimmt noch, wenn er dann da ist. UND JA! Das ist ein Muss. Mehr Hooligans! 2322
Sergio Bennett
Unregistered
#36
Juhu juhu juhu! 4 Ich freu mich riesig, dass dir bzw. euch die Idee gefällt! Das bedeutet mir sehr viel in Hinsicht auf die Schlüssigkeit des Charakters und seiner Lebensgeschichte - ich weiß ja, dass ihr auf so was extra drauf schaut. Aber nachdem ich gestern auch die halbe Nacht wach lag und Hooliganszenen-Dokus gesehen und Interviews mit Aussteigern gelesen habe, denke ich, das Ganze macht irgendwie in sich Sinn 5

Archie und Dan sind definitiv gebucht, ich kann mir so richtig schön vorstellen, wie die zwei von irgendeinem stinklangweiligen Lehrerkongress durch die Hintertür verschwinden und im Park einen durchziehen, weil sie genervt sind von den ganzen lehrplanversessenen Stock-im-Arsch-Direktoren XD Und Barnaby 23 Ich hab gerade den Steckbrief gelesen und woahh die beiden müssen bitte absolut wunderbar giftige Erzfeinde werden?! Der bei der "normalen" Familie aufgewachsene Lateinspießer und der bei einem Lateinspießer als Vater aufgewachsene Rowdy - ich finds großartig! Barnaby wird Dan so unangenehm an seinen Vater erinnern, das wird großartig 24 Uund sehr cool, mit Lauras Chara haben wir dann ja eine richtige Lehrer-Connection hier.

Ich bin tatsächlich noch am Überlegen, wo er wohnt, er ist ja sowohl an der Uni als auch an der Schule in Oldham, daher denk ich, ich pack ihn irgendwie dazwischen... Oder er wohnt doch in Oldham, damit er morgens nicht so früh aufstehen muss? Überleg ich mir noch 25 Auf jeden Fall wird er viel Zeit in Bussen verbringen, vielleicht hat er dann ja mal ein prägendes Erlebnis mit Dima XD Und zur Boyd Family seh ich auch einige Anknüpfpunkte, zum einen natürlich Caesar, der ist zwar bisschen jünger, aber die zwei können sich ja trotzdem von früher kennen. Witzig wärs natürlich auch, wenn Dan der Lehrer von Cora wäre, und Caesar und er sich darüber in so nem WTF-Moment wiederbegegnen?! Ich glaub, ich fänds ganz spannend, ihn dann wieder in seine alte "Umgebung" reinzuwerfen, und da würde so jemand wie Cam bestimmt auch gut reinpassen.

Und jaaa, das war auch so mein Gedanke: Ein Manchester Board? Da fehlen Hooligans! XD 16
Kim
Unregistered
#37
Hallöchen ihr! Menschen wie Laura, Kay, Slurp und Romp dürften mich schon kennen, aber ich stelle mich mal fix vor. Mein Name ist Kim und ich werde diesem Forum nun endlich beitreten! Jawohl! Als meinen ersten Char wollte ich allerdings, bis auf einen Char den ich Laura versprochen habe zu machen, etwas "eigenes" machen und werf mal wieder mit meinen koreanischen Avataren rum *duckt sich weg* Sowas macht Familiäre Verbindungen oft schwer, aber nicht unmöglich. Für meine Charaktere suche ich allerdings eher allgemeine Verbindungen die ganz lustig sind und aus denen man vielleicht mehr als eine Szene machen kann. :)

Zusammengefasst bin ich 18 Jahre alt jung und poste sehr gerne, in letzter Zeit hat mein Tempo zugegeben etwas nachgelassen, aber auch ohne ICE(dem Zug, nicht das Eis) kommt man mit dem IC am Ziel an, haha! So, ich hab euch da mal zwei Ideen hingeworfen.. Hoffentlich findet überhaupt eine Anschluss, aber was am besten ankommt schnapp ich mir dann. Also.. Los gehts! 23

[Bild: 15.gif]
#Namenlos #Ende 20, Anfang 30 #Ärztin (Fachgebiet noch offen)


"Ich bin so froh, dass wir sie als Ärztin haben, sie verstehen unser Leid wirklich!" sagte niemand, jemals. Die Asiatin sieht vielleicht aus wie eine vorbildliche Ärztin, aber ihre Empathie Gefühl passt gerade Mal auf einen Teelöffel. Einen sehr, sehr kleinen Teelöffel vom Hutmacher im kleinen Wunderland. Aber wie soll sie auch viel Einfühlungsvermögen haben, wenn ihr bisher jeder Mensch nur einen Arschtritt verpasste? Ihren leiblichen Eltern war sie wohl zu Asiatisch da sie sich schon kurz nach der Geburt im Waisenhaus befand. Dort wurde auch keiner mit dem ruhigen Mädchen warm und als dann endlich ein Pärchen kam was sie adoptierte, mussten diese knapp 10 Jahre danach mit dem Auto gegen den nächsten Baum fahren. Natürlich nicht mit Absicht oder so, wobei man das meinen könnte, immerhin fanden sie zu der Zeit raus, dass ihre Adoptierte Prinzessin ja vielleicht etwas mit ihrem erstgeborenen Sohn hatte - Geplant war das aber nicht gewesen! Sie waren aufeinander gefallen, jawohl! Vergangenheit kann man diese Phasen nennen, so ist das heute eben nicht mehr und ignoriert wird auch, dass da vielleicht mal was ganz kleines und verbotenes lief. Man könnte da meinen ihr großer Bruder, der ja wirklich total nicht ihrem Geschmack entsprach und der einzige war der sie zu der Zeit hätte auffangen können, würde die Aufgabe übernehmen sich um die 3 Geschwister zu kümmern, aber sicher nicht. Warum auch, es war ja nur sein Fleisch und Blut oder sowas. Stattdessen musste sich die damals erst 21 Jährige plötzlich um ihre kleinen Geschwister kümmern, die nun tatsächlich noch weniger Bock auf sie hatten, als überhaupt jemand. So ging das Einfühlungsvermögen immer weiter verloren, wichtiger war es an der Uni gute Noten zu schreiben und den Abschluss zu machen damit sie Ärztin werden konnte. Also, wer ihr jetzt noch erzählen will sie sollte ein wenig freundlicher sein wird eben mit dem Skalpell erstochen! Ganz genau! So ein paar Gefühle hat sie ja noch, tief in sich verborgen, aber sie zeigt sie nicht, erledigt ihre Arbeit in Routine und kommt dann in ein gefülltes und doch sehr stilles Haus. Hin oder her, ihr resting bitch face ist einfach angewachsen.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

[Bild: tumblr_inline_nb8n5nY5wk1swpa47.gif]
[Bild: giphy.gif]
#Namenlos #Zwischen 15-25 #Beruf steht frei #Verwöhntes Ding #Imaginärer Freund

Die Zicke kennt doch jeder. Ob nun in der Schule, auf der Arbeit, auf der Uni, in der Ausbildung, im Supermarkt oder sogar online. Diese Dame hier weiß genau wie man anderen auf arrogante Art auf den Sack geht. Nerven? Kann sie. Nichtmal zwingend so, dass sie viel redet, im Gegenteil, aber ihre Anwesenheit alleine, die Ausstrahlung, die sie sich erarbeitet hat und welche schon direkt sagt sie sei besser als du, ist einfach belastend. Da betritt kein Glücksbärchen den Raum, sondern eine wahrlich arrogante Ziege. Sie weiß genau was sie sagen muss und wie sie deine Existenz zu ignorieren hat. Nichtmal bei Starbucks muss sie anstehen, vordrängeln kann man das nicht nennen, immerhin hat sie wichtigeres zu tun als alle andere und hat schneller dran zu sein. Da kommt einem doch schnell der Gedanke: Hat diese Person überhaupt Freunde? Nö. Hat sie nicht, aber brauch sie ja auch nicht. Selbst ihre Familie ist zu busy mit dem Familiengeschäft, dass ihr den fancy Frappuccino bezahlt, dass sie wirklich ganz alleine ist. Oder doch nicht? Nein, in ihrem Kopf ist da nämlich ein werter Hase. Ein Menschen großer Hase, mit dem sie sich unterhält und der immer da ist. Ein durch die Kindheit vernachlässigter imaginärer Freund den sie bis heute nicht losgeworden ist. Kann man jetzt behaupten die beiden sind Freunde? Auch nicht! Wie gesagt, sie hat ja keine. In ihren Augen ist das Vieh eher störend, es ist immer da und nicht besonders hilfreich. Es mag genau das Gegenteil, von dem was sie mag, schummelt in jedem Spiel, hört nicht auf zu reden und kann gar nicht anders, als ständig Reden über das System zu halten welches ja so verhunzt ist. Blöd nur, dass sie diesen Hasen eben nicht mehr los wird und so ungern sie es auch zugibt, irgendwie braucht sie ihn doch. Er sie natürlich nicht, wenn sie für was gut ist, dann umSchokokekse zu kaufen.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Oscar Pieszeki
Unregistered
#38
Na hallöchen, Kim! ES WURDE ABER AUCH LANGSAM ZEIT! 23 Nein, Spaß beiseite, ich freu mich sehr, dass du dich ins Irrenhaus gesellen willst - ich denke, wir haben da auch paar Leute parat für deine zwei Ideen (ich wäre jetzt mal ganz einfach dafür, du machst sie direkt beide, aber wir können ja klein anfangen 24).

Ich weiß nicht, wie du jetzt zu familiärem Anschluss stehst, aaaabeeeer ich hätte zumindest eine japanische Dame parat, die auch noch einen Cousin bekommen wird (von Romp gespielt). Je nachdem, wie ernst du die Herkunft von deinen Avatarpersonen und die der Charaktere nimmst, könnten wir da was machen (heißt, wenn du eine koreanische Avatarperson auch als Japanerin spielen wollen würdest, manche machen das ja nicht). Das wäre Naoko Moto, 27 Jahre alt, Polizistin und absolutes Hau-Drauf-Weib! 2 Ihre Familie ist sehr karriereversessen, je nachdem, was die arrogante Zicke dann machen wird, gehört sie dann entweder zu den erfolreichen Leutchen der Familie oder zu den Losern, wie z.B. Hiro (Romps Charakter). Wir hatten geplant, dass es dann immer sehr unangenehme Familientreffen gibt, in der man mit seinen Kindern, Partnern etc. angibt und dann mehr oder minder ignoriert oder zum Deppen gemacht wird, wenn man eben nicht gerade die Welt erobert. Mit Arroganz könnte Naoko sicher weniger gut umgehen, das nervt sie zu Tode, aber negative Beziehungen sind ja manchmal auch sehr spannend. 5 Je nach dem Alter habe ich noch tonnenweise Anschluss, was den ganzen Psychogedöns angeht, könnte ich dir vielleicht dieses Gruppengesuch anbieten? Das ist die Clique rund um Oscar Pieszeki (19 Jahre) und Esther O'Sullivan (18 Jahre) - Letztere hat sogar eine ganz ähnliche Sympomatik, wenn das zeitlich und alterstechnisch irgendwie hinhaut, könnten sie sich eben in der Klapse kennengelernt haben. War dann bei ihrem Charakter bestimmt keine allzu nette Erfahrung, aber ich kann mir vorstellen, dass man zumindest sporadischen Kontakt über diverse soziale Netzwerke hat und sich irgendwann mal über den Weg läuft? Sie wäre dann vielleicht kein Teil der Clique, aber Anschluss wäre ja gegeben. Über Oscar gibt's dann auch noch Kontakt zu Cathán Malone und über den wiederum zu Violet Gibbs (die ebenfalls eine arrogante Zicke ist!), also... im Teenie/jungen Erwachsenenalter können wir dich bombardieren mit Anschluss. 12 So Mitte 20 habe ich aktuell nicht ganz so viele Charaktere, daher weiß ich gerade auch nicht, wer großartig Lust auf so eine doofe Kuh (xD) hat!

Für die Ärztin könnte ich dir meine Veronika Krestodingens (27 Jahre) anbieten - sie arbeitet derzeit als Reinigungskraft in einem Krankenhaus, ist aber, an und für sich, gelernte Altenpflegerin. Findet sie aber super eklig und außerdem verdient sie ihre Brötchen eh damit, alte Männer auszunutzen, deswegen ist der Putzjob eigentlich nur für die Behörden und die Zeiten, in denen ihre Sugardaddies nicht so Lust haben. Nika ist super witzig unterwegs, ein Partygööööörl, das ständig nur Geld, Luxus, Party und Co. im Kopf hat - ich kann mir also vorstellen, dass sie erst einmal ein großes Make-Over für deinen Charakter plant, egal, wie hübsch und attraktiv der auch sein mag! Vielleicht will sie auch kuppeln oder sie in ihr Pseudo-Trophy-Wife-Leben einweihen - ach, da gibt's sicher 130 Möglichkeiten, selbst, wenn dein Charakter nicht ganz so outgoing ist. Nika macht das von ganz alleine. Im Krankenhaus selbst arbeitet ja noch der feine Chirurg Matthew Stevens (49 Jahre) von Laura uuuuund der immer grumpige Krankenpfleger Ariel Roth (26 Jahre) von Lex. Also rein arbeitsplatztechnisch ist da bestimmt genug machbar! Szenentechnisch befinden sich gerade die Schauspieler und Mitarbeiter von diesem Gruppengesuch im Krankenhaus und machen da bisschen Werbung (das wären Jaime Nye, Sergio Bennett und Cornelia Goodwin) - da ließe sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch was drehen, wir sind da ja immer offen und kreativ unterwegs, was schräge Szenenideen und Charakterverbindungen angeht. xD

So! Da meine Ravioli ungefähr ganz gleich fertig sind... muss das erst einmal reichen. 25
Nala
Unregistered
#39
<!--

##### // PSYCHOTIC GIRL #####
CREDIT: melancholia @ storming gates

-->
Die Welt ist nicht gegen uns
wir sind ihr bloss egal.
Nilani Theresa Davenport // 31 Jahre jung // Pflegekraft a.k.a. professionelle Kathetertante // Im Herzen Schauspielerin - wenn schon nicht auf der ganz großen Bühne, dann wenigstens in den eigenen 4 Wänden // gugu mbatha-raw

Die junge Frau, mit dem im Wind wehenden Lockenkopf, der irgendwie nie zu bändigen ist, hatte es als Kind eines ghanaischen Einwanderers und einer Britin nicht leicht. Von ihrem Vater ist ihr, neben einer leeren Zigarettenpackung und einem verwackelten, schlechten Foto aus den Siebzigern nichts geblieben. Ob der Typ noch lebt oder unter irgendeiner dreckigen Brücke verreckt ist, ist Nilani ganz egal. Einen Drang den Mann zu suchen, der klischeehaft beim Zigaretten holen verschwunden ist, hatte sie nie. Außerdem klingt die Geschichte, die sie sich für sein verfrühtes Verschwinden zurecht gelegt hat doch auch viel heldenhafter, oder?

Die junge Frau, mit dem hässlichen Zweitnamen Michelle, den sie nur ihrer Mutter zuliebe noch nicht aus ihrem Pass hat streichen lassen, jagt, wie viele andere junge Frauen auch, einem großen Traum hinterher. Glitzerlicht, eine 24h-Stylistin, die dir sogar die Wangen pudert, während du auf dem Klo bist und ein Haufen Geld, der sich auf der großen Bühne scheinbar ganz leicht verdienen lässt – wer würde sich das nicht wünschen?! Aber anders als die ganzen anderen schlanken Mädels, die sich runterhungern hat Nilani eben einen hübschen Arsch und der ist auch noch schwarz – Hindernisse, wie sie in den vergangenen Jahren festgestellt hat. Gewaltig sogar, aber wer jetzt denkt, die junge Frau ließe von diesen Dingen aufhalten, der hat weitgefehlt. Wieso hat sie sich sonst schließlich in den letzten Jahren eine gehörige Portion Selbstvertrauen und vordergründige Arroganz angeeignet?
Klar, manchmal gibt es sie, die furchtbaren Heulkrämpfe, die immer dann zuschlagen, wenn sie nach einem Casting wieder einmal abgelehnt wurde. Da hilft dann nur noch die Extra-Portion Pommes oder der Venti Soja-Chai Latte, in dessen Pappbecher sich eigentlich billiger Rotwein verbirgt. Für mehr reicht der knappe Lohn als Pipibagwechslerin im Altersheim nämlich nicht. Aber die kleinen Miseren des Alltag überspielt sie am kommenden Tag gekonnt mit hohen Schuhen und einem weißen Zahnpasta-Lächeln. Und es ist doch alles nur halb so schlimm, wenn man abends in die Arme eines erfolgreichen Mannes fällt, der immerhin die Vorteile des knackigen Hinterns sieht, oder? Dass er sich ansonsten wünscht, dass Nilani ihm seinen Po gefälligst hinterherträgt, das ignoriert die Dunkelhaarige gekonnt, denn es wäre noch viel beschämender zugeben zu müssen, dass sie vor dem Ernst ihrer letzten Beziehung mit einer Frau Hals über Kopf weggerannt ist, als die Zielgeradem aka ein Ring am Horizont blitzte.


Wusstest du, dass...
x die Dunkelhaarige zwar in London geboren ist, aber ihr Vater aus Ghana stammt?
x der großartige Herr sich nur 10 Monate nach ihrer Geburt beim Zigaretten holen verabschiedet hat?
x eine ganze Zeit mit Mrs. Andie Maydings zusammen war?
x inzwischen aber wieder jeden Abend in den Armen ihres Freundes liegt?
x schon immer Schauspielerin werden wollte, aber bis auf die wenig begeisterungswürdige Rolle einer Klischee-Sklavin in einem Historienfilm noch nie auf der Kinoleinwand aufgetaucht ist?
x mal mit einem Regisseur geschlafen hat, weil sie sich dadurch bessere Chancen erhofft hat aber sie jetzt jedem stolz berichten kann, dass sich hochschlafen nur so semi-gut funktioniert?
x nicht kochen oder backen kann, und sich deswegen hauptsächlich von Tütensuppen ernährt?
x Nala gern erzählt, ihr Vater sei als Mitarbeiter einer Hilfsorganisation in Nordafika ums Leben gekommen?
x als Jugendliche eine Phase hatte, in der sie sich die Haare lila gefärbt hat, wofrüf sie sich heute schämt?
x der Lockenkopf gern Glitzerkleider und Highheels aus den 80ern trägt?
x die Angestellte schon 4 mal erfolglos versucht hat sich vegetarisch zu ernähren, aber sofort beim Anblick von Fish & Chips scheitert?
x Nilani sehr genau weiß wie grausam Kinder sein können, da sie als Mädchen wegen ihrer Hautfarbe gemobbt wurde?
x sie einen geheimen Künstlernamen hat?
x die Britin von ihren Freunden nur "Nala" gerufen wird?
x sie als Pflegekraft in einem Seniorenheim arbeitet?
x die junge Dame der feste Überzeugung ist, dass ihr Name und ihr Aussehen ihrem Talent im Weg stehen?
x sie mal versucht hat sich die Haut zu bleichen und deswegen eine weiße, unförmige Stelle auf dem Po hat?
x sie sich gern wie eine Lady gibt, aber sich mit Sicherheit mit dem Absatz im nächsten Gullydeckel stecken bleibt?
x Nala denkt, Zicken wären erfolgreicher im Leben und ihr das bisher aber nur wenig "Glück" gebracht hat?
x die junge Frau sehr gern vorgiebt, genau zu wissen was sie will, eigentlich aber keinen Schimmer hat?
<!--

##### CSS-TEIL #####

-->


Guten Tag und einen "schönen" Montag allerseits! 25

Ich nutze diesen sonnigen Tag nicht nur um mich vor der Arbeit zu drücken, sondern gleichzeitig auch dazu um euch meine Nilani vorzustellen, die ihr Sase zu verdanken habt. 28

Ersteinmal muss ich echt ein großes Lob für eure ziemlich außergewöhnliches Board loswerden. Das ist so ziemlich das abgefahrenste Ding (sowohl vom Design als auch vom Textlichen her - oh und die Smileys! XD) das ich je gesehen habe. 22 Umso höher liegt jetzt für mich die Schwelle euch Nala schmackhaft zu machen, vor allem weil sie doch die elende Ex von Sases Andrea werden soll.

Neben dieser kleinen Vorstellung und der Frage ob die junge Dame zu euch passen könnte, suche ich also auf diesem Wege natürlich Anschluss! Ganz viel Anschluss! Aus allen Ecken! Freunde, Feinde, Affären, Exlein, Familienbande, verschollene Bekannte, Konkurrenten, Seelenstreichler, etc. Eben einfach alles! 24

42
Oscar Pieszeki
Unregistered
#40
Ich bin gerade fast von meinem Stuhl gekippt - die wunderschöne Nala würde perfekt in dieses Canon hier passen? War das Zufall? Wenn ja... ich sterbe gerade! Das wäre epiiihiihiiisch. Wenn du mal unter Ms. "sexy nurse gone terribly wrong" guckst, finden sich da einige Sachen von Nala wieder? Dann hättest du, wenn du dich entscheiden würdest, in das Canon zu schlüpfen, gleich zwei Leute als Anschluss, die ich dir jetzt mal vor die Füße werfe, auch wenn ich sie gar nicht spiele! 5 Das wären einmal Rhys Llewellyn (Mr. "i clean sperm with bleach") und Anouk De Vox (Ms. "I'm an artist, not a fucking therapist!"). Die sind von Romp und Ariane, also vom Admin und einem eingefleischten LTP-Fan, die verschwinden also nicht so schnell und sind für jeden Unsinn zu haben. 24

Ansonsten wäre ja die logische Konsequenz aus der Tatsache, dass sie Andies Ex ist und sie mit Sicherheit wieder in ihr Leben tritt, dass... sie irgendwie die Chaos-WG kennenlernt? Da spiele ich den Dummbeutel Madhu Iyer (30), der als Immobilienmakler arbeitet, Vater eines zweijährigen Sohn ist, in einer Scheinehe lebt und einfach... nichts auf die Reihe kriegt. Er ist ein Idiot sondergleichen, ich weiß also nicht, wie Nala auf so eine Person reagieren würde - aber sie kommt nicht aus der Sache raus, weil er gehört nun einmal dazu! 41 Rhys ist übrigens sein bester Freund seit Kindheitstagen und zufälligerweise seine verdammte große Liebe - wir könnten uns auch überlegen, ob sie Madhu vielleicht durch Rhys kennenlernt und die beiden sich mögen, eigentlich, aber dann die Bombe platzt, dass sie Andies Exfreundin ist und... Madhu zwischen den Stühlen steht? Eigentlich muss er sie ja jetzt hassen, so um Andie beizustehen, aaabeeeer... wenn du weißt, was ich meine? Ich fänd das auf jeden Fall sehr spannend und witzig. Vielleicht bringt er sie sogar mit nach hause, mit Rhys im Schlepptau und Andie fallen erstmal die Augen und alle Popel aus'm Kopf. 46 Zur Chaos-WG gehören noch Angus Jones (Andies bester Freund) und Channing Croaker. Spiele ich auch nicht, erwähne ich trotzdem, weil ich's kann. HA! Ich nehme aber an, unsere Lieblingsquotenlesbe hat dir schon bisschen was über die Zwei erzählt - wenn nicht, vielleicht erbarmen sich Romp und Lex ja noch dazu!

ANSONSTEN! Könnte ich mir vorstellen, dass sie im Inplayverlauf vielleicht eine Nebenrolle in dieser schwer hochwerten Telenovela bekommt? Da spiele ich auch noch nicht mit (du siehst, das ist ein Ding bei mir!), aber Ariane, Alex und Romp! Ich werf dir deswegen mal die Charaktere nicht vor die Füße, damit die anderen überhaupt noch was zu sagen haben, wenn sie Bock haben. 12

ANSONSTEN NR. 2! Hätte ich in ihrem Alter (+/- paar Jahre eben) noch Ezra Rosenfeld, Jeremy Downer, Archiebald Wedekind, Veronika Krestodingens und Naoko Moto. Ich hoffe, du nimmst mir nicht übel, dass ich mir jetzt nicht zu jedem was ausdenke oder ihn voll krass vorstelle, ich habe einen Geburtstagskind zu feiern (ROOOOOOOOOOOMP!), aber ich bin für jeden Scheiß zu haben und bin mir sicher, dass wir da was finden. Nika arbeitet aktuell z.B. als Putzfrau in einem Krankenhaus, ich kann mir vorstellen, dass sie noch einen Job annimmt (oder aus dem alten rausgeworfen wird) und dann als Putzfrau im Altenheim arbeitet! 16 Und ja, sie ist eine ziemliche Pseudonutte, läuft nie ohne 130m Ausschnitt aus'm Haus und versucht, alte Männer aufzureißen, um sie auszunehmen. Sie ist sogar gelernte Altenpflegerin, findet's aber schrecklich widerlich, arbeitet also nicht mehr in dem Beruf... aber darüber könnten sie bonden, wenn wir uns überlegen, wie sie sich kennenlernen! 33 Ezra ist ein Schwerenöter, sie ist ja aktuell in einer Beziehung, aber vielleicht flirtet er sie an und blitzt charmlos ab, das würde seinem Ego mal guttun. Archie.. oh Got, nein, bevor ich das Fass aufmache... KOMM ZU UNS, DANN MACHEN WIR'S GEMEINSAM AUF! xD' Ich guck jetzt nach der Marzipan-Mandel-Torte. Und danke für's Lob. 38


Gehe zu: